Geschäftsjahr 2017

Helbling - Geschäftsjahr 2016

Innovativ. Kooperativ. Erfolgreich.

2017 war das bisher erfolgreichste Geschäftsjahr in der Unternehmensgeschichte der Helbling Gruppe. Mit einem Umsatz von CHF 121.1 Mio. konnten wir das bereits exzellente Ergebnis des Vorjahres nochmals um 6,5% steigern. Passend dazu ist es uns gelungen, die Mitarbeiterzahl um 7% auf 540 zu erhöhen. Rund 20% davon arbeiten an unseren internationalen Standorten.

Die Helbling Gruppe hat ihre Ziele für 2017 erreicht und mitunter sogar übertroffen. Zugute kamen uns dabei die weltweit positive Wirtschaftslage und der systematische Konjunkturaufschwung, besonders in unseren Hauptmärkten Schweiz, Europa und USA. Dabei hat sich einmal mehr gezeigt, wie wichtig Innovationen für die Schaffung von nachhaltigen Wettbewerbsvorteilen sind. Das gilt für neue Produkte genauso wie für neuartige Geschäftsmodelle und Produktionsprozesse. Und es gilt erst recht vor dem Hintergrund der Digitalisierungswelle, die derzeit branchenübergreifend alle Unternehmen erfasst. Profitiert haben wir 2017 aber auch von unseren Investitionen in die Verfeinerung unserer Dienstleistungen sowie in die fortlaufende Modernisierung unserer technischen Infrastruktur. Damit waren wir optimal positioniert, um die vielfältigen Chancen zu nutzen, die sich aus der guten Wirtschaftslage ergeben haben. Besonders erfreulich weiterentwickeln konnten wir uns in den Bereichen Engineering und Produktinnovation, beispielsweise mit der Entwicklung miniaturisierter Messsysteme oder einer Kamera, die jede Brille in eine smarte Brille zu verwandeln vermag. Zeugnis vom breiten Spektrum, in dem unsere Unternehmensbereiche tätig sind, geben aber auch Projekte wie die Finanzierung einer Produktionsanlage oder der Entwurf einer komplett neuen Fabrik.

Die Anzahl Kunden, die uns mit anspruchsvollen Projekten beauftragen, ist im letzten Jahr auf über 400 gestiegen. Viele dieser Unternehmen sind weltweit präsent, und mit der grossen Mehrheit von ihnen verbinden uns langjährige Partnerschaften. Seit der Gründung von Helbling vor 55 Jahren haben wir uns von einem lokalen Ingenieurbüro zu einer international agierenden Unternehmensgruppe entwickelt: Im abgelaufenen Geschäftsjahr erwirtschafteten wir 37% unseres Umsatzes ausserhalb der Schweiz.

Voraussetzungen für Innovationen

Die Internationalität und Vielfalt unserer Kunden und ihrer Projekte sind wichtige Impulsgeber für unsere Innovationskraft. Echte Innovationen entstehen bekanntlich nur, wenn mehrere Faktoren zusammenkommen. Dazu gehören Wissen und Kreativität, Realismus und Leidenschaft, Systematik und Agilität, aber auch Beharrlichkeit und Toleranz. Die optimale Dosierung und Kombination dieser Ingredienzien ist in vielen Fällen eine delikate Angelegenheit und kann je nach Aufgabenstellung unterschiedlich ausfallen. Ebenso entscheidend ist die spezifische Zusammensetzung der Teams, wobei unbestritten ist, dass heterogene Teams kreativer sind: Innovationen entstehen an den Schnittstellen zwischen den Disziplinen.

Mitarbeitende machen den Unterschied

Unsere Mitarbeitenden bilden mit ihren Fachkenntnissen und ihrer Leistungsbereitschaft die Grundlage sowohl für den Erfolg unserer Kundenprojekte als auch für das langfristige und profitable Wachstum der Helbling Gruppe. Die Gewinnung von hochqualifizierten Fachkräften gehört deshalb zu unseren strategischen Kernzielen. Nicht minder wichtig sind uns die Investitionen in die Weiterbildung und die persönliche Entwicklung unserer Mitarbeitenden. Diese Investitionen dürften mit ein Grund für unsere tiefe Fluktuationsrate von unter 10% sein, was für ein Dienstleistungsunternehmen nicht selbstverständlich ist.

In einem Punkt allerdings haben wir unser Ziel noch nicht erreicht: Der Anteil weiblicher Fach- und Führungskräfte liegt in der Helbling Gruppe nicht auf dem gewünschten Niveau. Teilweise lässt sich dies darauf zurückführen, dass Frauen in bestimmten technischen Berufen nach wie vor unterrepräsentiert sind. Als alleinige Erklärung für die Diskrepanz bei Helbling genügt uns diese Feststellung aber nicht. Deshalb werden wir uns weiter und noch intensiver darum bemühen, Wissenschaftlerinnen, Ingenieurinnen, Architektinnen und Beraterinnen für Helbling zu begeistern

Gesunde Finanzlage und stabiles Aktionariat

Der operative Cashflow der Helbling Gruppe stieg im vergangenen Jahr von CHF 12,8 Mio. auf CHF 13,8 Mio. Damit waren wir erneut in der Lage, die für unsere Geschäftsentwicklung erforderlichen Investitionen selber zu finanzieren. Sie umfassten die Weiterentwicklung unserer Dienstleistungen, die Fortbildung unserer Mitarbeitenden und den Ausbau unserer Infrastruktur, wozu etwa technische Labors gehören. Die Ertragskraft der Helbling Gruppe spiegelt sich überdies im bestmöglichen Rating der Banken für Dienstleistungsunternehmen unserer Grösse.

Dank der Unabhängigkeit der Helbling Gruppe – die langfristige Finanzierung erfolgt ausschliesslich mit Eigenkapital – stehen allein die Interessen unserer Kunden im Zentrum unserer Aufmerksamkeit. Unsere Stabilität beruht darauf, dass wir weder dem Druck eines einflussreichen Einzelaktionärs ausgesetzt sind noch durch einen Grosskonzern gesteuert werden: Die Helbling Gruppe ist im Besitz von derzeit 30 geschäftsführenden Partnern und rund 240 Mitarbeitenden, die über Partizipationsscheine ebenfalls am Unternehmen beteiligt sind. Es ist dieses bewährte Beteiligungsmodell, das Helbling eine kontinuierliche Nachfolgeregelung ermöglicht. 2017 stiegen drei Mitarbeiter in den Kreis der Partner auf, während zwei langjährige Partner aus dem Unternehmen ausgeschieden sind.

Viel erreicht, mehr im Blick

Wir sind gut ins laufende Jahr gestartet und blicken angesichts der positiven Wirtschaftsprognosen zuversichtlich in die Zukunft. Zu dieser Zuversicht tragen auch die zahlreichen Investitionen bei, die wir wiederum geplant haben. Bereits zu Beginn des Jahres haben wir mit der Erweiterung und Vergrösserung unserer Standorte in Bern und Boston begonnen. Neu sind wir ausserdem mit einem eigenen Standort im kalifornischen San Diego präsent. Dadurch sind wir in die Lage, auch unsere Kunden an der amerikanischen Westküste so eng und intensiv zu betreuen, wie wir das in allen unseren Märkten tun.

Helbling Gruppe - Geschäftsjahr 2017
Helbling Gruppe - Geschäftsjahr 2017

Wertvoll durch Innovation