Digitalisierung – Der Goldschatz am Ende des Regenbogens??

Digitalisierung – Der Goldschatz
am Ende des Regenbogens?

«In der digitalen Vernetzung entlang der Wertschöpfungsketten und des gesamten Lebenszyklus von Marktleistungen liegt für Unternehmen ein grosses wirtschaftliches Potenzial. Dieses reicht von Produktivitätssteigerungen über Innovationen bei Produkten und Dienstleistungen bis hin zu neuen Geschäftsmodellen.»

Diese Verheissungen in Sachen Digital Transformation erinnern stark an die irische Mythologie in der die Kobolde ihren unermesslichen Goldschatz am Ende des Regenbogens verstecken. Um diesen Schatz zu besitzen, muss man nur dem Kobold bis zum Ende des Regenbogens folgen …

Es wird viel geschrieben über die Notwendigkeit zur digitalen Transformation und dem damit verbundenen Erfolg. Doch im Gegensatz zur Theorie erscheint vielen Unternehmen die Umsetzung so fern und unerreichbar wie das Ende des Regenbogens. Digitale Vision und Strategie sind teilweise nur rudimentär vorhanden und häufig fehlt es zudem an entsprechenden Kapazitäten.

Grundvoraussetzung für einen erfolgreichen digitalen Wandel ist die Bereitschaft Veränderung anzunehmen und der Mut alte Strukturen aufzubrechen. Die Kooperation mit einem Partner, der sowohl über das Wissen als auch entsprechende Projekterfahrung verfügt, hilft dabei die Digital Transformation erfolgreich zu realisieren.

Produktinnovation – 4.0 Ready

Die Technologien zur Realisierung innovativer Ideen sind vorhanden, zuerst aber müssen sie richtig zusammengefügt werden. «Vernetzung, offen für Anbindung an neue Services, reproduzierbar in der digitalen Fabrik oder 4.0 ready» sind verheissungsvolle Worte. Der kontinuierliche Prozess der Produktinnovation erfordert jedoch immer wieder neue und passgenaue Kombinationen und einen ganzheitlichen Systemansatz, der die unterschiedlichsten Perspektiven von Mensch, Technologie/IT, Organisation, Strategie und Prozessen beleuchtet und in geeigneter Weise zusammenbringt.

Smart Data

Datenanalyse ist ein mächtiges Werkzeug, «Big Data» ein ebenso mächtiges Wort. Bei der Entwicklung neuer Produkte sind die Daten zu Beginn selten «Big» und müssen erst gesammelt und ausgewertet werden. Dieser Prozess ist sehr aufwändig, doch er entscheidet massgeblich über den Erfolg. Deshalb lohnt es sich, frühzeitig mit der Analyse zu beginnen, um Daten effizient zu erheben und so deren optimale Qualität zu gewährleisten. Bei einem Projekt mit Bilderkennung z. B. müssen externe Faktoren, die die Bildqualität und Erkennungsrate beeinflussen, schon bei der Datenerhebung berücksichtigt werden. Der lernfähigste Algorithmus ist kein Ersatz für gute Daten und eine zielführende Datenerhebung. Er verlangt Kenntnisse sowohl in Engineering als auch in der Datenanalyse. Dieses spezifische Know-how ist nicht automatisch in jedem Unternehmen in ausreichendem Masse vorhanden.

Digitale Fabrik und digitalisierte Geschäftsprozesse

Die Digitalisierung der Wertschöpfungskette ist einer der Erfolgsfaktoren der Digital Transformation. Hierzu zählen u.a.:

  • Ganzheitliche Planung, Steuerung und laufende Verbesserung aller wesentlichen Fabrikprozesse und -ressourcen
  • Eine integrierte Supply-Chain
  • Digitale Unterstützung vom Marketing bis zum After Sales Service

Neue Technologien und Werkzeuge wie Augmented Reality, Bots, MES Software oder Machine Learning sind hierfür geeignete Hilfsmittel, die jedoch den richtigen Einsatz, Erfahrung und Fachkompetenz erfordern.

Agiles Unternehmen

Ein agiles Unternehmen erkennt früh, dass sich Märkte verändern und reagiert folglich schneller als seine Mitbewerber. Ergebnis: Unternehmenskultur und Organisation werden angepasst, sich ständig ändernde Kundenbedürfnisse und technologische Trends werden wahrgenommen und in eine neue Wertschöpfung umgesetzt. Für Unternehmen, die nach einem initialen Transformationsprozess einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess etablieren, verkürzt sich so die Zeit zwischen neuen Ideen zu marktreifen Produkten erheblich. Der Wissensaustausch zwischen den Know-how-Trägern gelingt und die Widerstandsfähigkeit erhöht sich nachhaltig.

Durch die Verbindung unserer Kompetenzen in Engineering + Consulting können wir unsere Kunden in all diesen herausfordernden Projekten unterstützen und damit einen wichtigen Beitrag zur Umsetzung ihrer Digital Transformation leisten.

Wertvoll durch Innovation